Start der neuen CUP-Saison!

Corona zum Trotz konnte - nach über zwei Jahren Turnierpause - am 29. Jänner 2022 eine neue Cup-Saison eröffnet werden. Im Kampf um die begehrten Medaillen in den Disziplinen Kraft-Bruchtest und Spezial-Technik kamen erstmals seit Jänner 2020 (!) wieder österreichische Taekwon-Do Sportler zusammen, um die Besten in Ihrer Mitte zu ermitteln.





Beinahe auf den Tag genau zwei Jahre ist das letzte Turnier, veranstaltet von ITF-Austria her. Damals stand am 25. Jänner 2020 in Oberösterreich der 2. Cup-Termin der Saison 2019/20 am Programm - Corona war da noch eine kleine Randbemerkung in den Medien. Dass sich wenige Wochen später ganz Österreich in einem Lockdown befindet, konnte keiner vermuten. Seitdem war es aus verschiedensten Gründen nicht möglich, Turniere zu organisieren.


Umso erfreulicher ist es dementsprechend, dass am 29. Jänner unter Einhaltung strengster COVID-19 Präventionsmaßnahmen und nach Genehmigung durch die Bezirkshauptmannschaft endlich wieder die Durchführung eines Turniers möglich war. Insgesamt 44 Teilnehmer*innen aus 7 Vereinen fanden sich in der Langenzersdorfer Jahn-Turnhalle unter "2G PLUS"-Bedingungen ein, um sich die ersten Punkte für die CUP-Rangliste zu sichern. In teilweise extrem spannenden und großen Kategorien konnten sich einige Favoriten durchsetzen, es gab aber auch einige Überraschungen, die den Turniertag so richtig abrundeten.


Am Ende des Tages konnten die Hausherren vom Verein Guk-Gi mit 7 Goldmedaillen die meisten Erstplatzierten stellen, die Tages-Gesamtwertung ging dennoch an den Verein Baekjul-Boolgool, die auch einmal mehr das größte Team nach Langenzersdorf brachten. Besonders hervorzuheben sind jedoch auch die Vereine Yisunsin, Chon-Ji und Choong-Moo. Die beiden oberösterreichischen Vereine hatten mit Abstand weiteste Anreise, Choong-Moo stellte zwar keine Teilnehmer, dafür zwei Schiedsrichter, die integraler Bestandteil für den reibungslosen Ablauf des Turniertags waren.

Die erfolgreichsten Einzelsportler kamen ebenfalls aus dem Verein Guk-Gi - Jonas ZANDL und Nikolaus WIMMER IV. Dan konnten jeweils ihre beiden Kategorien für sich entscheiden und somit 2 Goldene aus 2 Bewerben mitnehmen.





Allen voran gilt aber der Dank dennoch einmal mehr den Gastgebern vom Verein Guk-Gi unter der Führung von Gerald BAUER V. Dan und Christina MECHACEK V. Dan, die nicht nur als Tournament- und Umpire-Commitee das Turnier erst ermöglichten, sondern auch ein riesiges Team an Helfer*innen organisiert haben, die Auf- und Abbau besonders rasch erledigt sein ließen. Großer Dank auch den Mit-Veranstaltern des Vereins Baekjul-Boolgool, die sich besonders im Rahmen der Umsetzung des COVID-19 Konzepts verdient gemacht haben.


Wir freuen uns jetzt schon sehr auf den nächsten Cuptermin in Oberösterreich am 5. März 2022 - Sparring und Team-Tul!

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle