Sommercamp 2018

13-Aug-2018

Vom 20. bis 24. Juli 2018 stand die heurige Ausgabe des alljährlichen ITF-Austria Sommercamps am Plan. 59 Teilnehmer, aus den Vereinen Baekjul-Boolgool, Choong-Moo, Guk-Gi, Hwarang-Do, Kuroshio, Tiger Division und Yom-Chi traten in der JUFA Gnas zusammen, um 4 Tage lang gemeinsam zu trainieren und Spaß zu haben.

 

 

Wie schon die Jahre davor zeichnete sich auch dieses Camp wieder durch die hohe Qualität der Vortragenden aus: Die insgesamt 16 mitgereisten Dan-Träger, davon 6 Sabum (IV.DAN und höher), machten dieses Camp einmal mehr zu einer tollen Möglichkeit, seine Fähigkeiten unter Anleitung von „fremden“ Trainern zu verfeinern, und neue Erklärungen und Inputs zu hören auf die im eigenen Verein unter Umständen weniger eingegangen werden.

 

 

Die wichtigsten Themen und die Vortragenden waren;

Tul und Technik-Einheiten, Viele verschiedene Kampf-Einheiten,

Fitness-Einheiten, Selbstverteidigung, Bruchtest und Spezialbruchtest Techniken, Schiedsrichterkurs mit Kihapp-System sowie Prüfungsvorgaben (Regeln).

 

Elmar KICKINGEREDER VI.DAN

René WALTER VI.DAN

Ruaridh MACCALLUM VI.DAN

Gerald BAUER V.DAN

Christina MECHAĆEK IV.DAN

Struan MACCALLUM IV.DAN

Christopher NORD III.DAN

Thamir Eladl III.DAN

Nikolaus WIMMER II.DAN

Manuel FRANK I.DAN

 

 

Ganz nach dem Prinzip „never change a running system“ wurden die bewährten Eckpfeiler der letzten Jahre beibehalten – 6:30 Tagwache für alle Teilnehmer, 7:00 Morgensport brachte alle Campteilnehmer mit Schwung in den Tag.

 

 

Scharf angegangen wurde das Camp bereits am ersten Tag durch eine „Crossfight“-Einheit unserer beiden Diplomierten Fitnesstrainer von GO-ACTIVE Manuel FRANK I. Dan und Stefan SCHWAIGERLEHNER, die den Teilnehmern alles abverlangte. Im Anschluss brachte die Sparring-Einheit von Gerald BAUER V. Dan die Kämpfer erneut an ihre Grenzen.

 

 

 

 

 

 

 

Danach stand bereits für einige der Teilnehmer eines der Highlights am Programm: Das Prüfungskomitee von René WALTER VI. Dan Ruaridh MACCALLUM VI. Dan und Elmar Kickingereder VI.DAN beschloss, eine Dan-Prüfung, beginnend mit diesem Jahr, fix in das Programm des Sommercamps aufzunehmen. 4 Prüflinge stellten sich der Herausforderung, die nächste Graduierung zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

Edith NEUMEISTER  II. DAN
Carmen SCHWARZ  II. DAN
Nikolaus WIMMER   III. DAN
Balint MARCSEK      III.DAN
ein extra aus Ungarn angereister externer Prüfling,

stellten sich der Prüfung und konnten nach 2 Stunden theoretischer und praktischer Prüfung die neue Graduierung ihr Eigen nennen.

 

 

Darüber hinaus fand eine Einheit zum Thema Hosinsul, unter Anleitung von Ruaridh MACCALLUM VI. Dan statt. Auch die Disziplinen Powerbruchtest, vorgetragen von René WALTER VI. Dan und Spezialtechnik, angeleitet von Nikolaus WIMMER III. Dan kamen dieses Jahr nicht zu kurz.

 

Abgerundet wurde das dichte Programm von Tul-Einheiten, in denen die Teilnehmer von den Sabum neue, wichtige Details zu den jeweiligen Bewegungsformen bekamen. Leiter des technischen Departments und ITF-Austria Präsident Elmar KICKINGEREDER VI. Dan war wieder einmal mehr bemüht, der Anhebung des Levels beizutragen.

 

 

 

 

 

Auch die mittlerweile traditionelle KUP-Prüfung fand wieder statt – alle 4 Prüflinge konnten Prüferin Christina MECHAEK IV. Dan und erstmals Beisitzer Nikolaus WIMMER III. Dan überzeugen und dürfen sich nun über ihre neuen Graduierungen freuen.

Gratulation an Matthias 2.Kup, Max 4.Kup, Beni 5.Kup und Tobias 7.Kup

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht nur praktisches stand jeden Tag am Programm – Am ersten Abend fand die diesjährige Generalversammlung von ITF-Austria statt, in der der Vorstand sowie alle Arbeitsgruppen von ihren Fortschritten berichteten.
In einer weiteren Sitzung wurde ein solider Jahresplan für die kommende Saison aufgestellt, um bereits jetzt beste Koordination der Termine, wie Seminare, Cup und Camp zu gewährleisten. Auch das alljährliche Quiz sorgte wieder für beste Stimmung bei allen Teilnehmern.

Die TeilnehmerInnen besuchten auch das in der Anlage vorhandene Hallenbad im JUFA GNAS täglich.

 

 

Was beim Camp nicht fehlen darf ist der traditionelle Lagerfeuerabend, mit Steckerlbrot und Knacker, dass gehört einfach dazu. In gemütlicher Atmosphäre konnte ein tolles Camp 2018 miteinander beendet werden.

 

Wie schon die letzten Jahre war auch dieses Camp wieder ein voller Erfolg. An dieser Stelle gilt natürlich besonderer Dank dem Vorstand, hierbei allen voran René WALTER und Christina MECHACEK, die jedes Jahr das Camp hervorragend planen, aber natürlich auch allen Betreuern, die ein solches Camp erst möglich machen. DANKE!

Danke auch an unseren Sommercamp Fotografen Ivo :) Auf seiner 500px Seite entdeckt ihr weitere tolle Schnappschüsse: https://500px.com/ivo_sokolov

 

ITF-Austria freut sich bereits auf das nächste Jahr wo wir wieder ein 5-tägiges Camp gemeinsam verbringen dürfen

 

Save the Date SOMMERCAMP 2019 14.-19. AUGUST 2019 Jufa Bleiburg

 

 

Please reload

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

Gefällt dir diese Seite - dann teile sie doch gleich mit anderen                  
auf:

Mitglied von:

Website Kontakt

pr@itf-austria.at | Impressum |  Datenschutz 

© 2016 WDG