top of page

Taekwon-Do Europameisterschaft in Rumänien


Nach rund einem Jahr wurde die 37. Taekwon-Do Europameisterschaft erneut in Cluj Napoca, Rumänien, ausgetragen. 637 Teilnehmer aus 30 Nationen kämpften auf Weltklasseniveau, um den Titel des/der besten in ganz Europa.


Unter diesen zahlreichen Teilnehmern kämpften auch zwei Athleten aus Österreich,

Julian Kickingereder I.Dan (links) und Elmar Kickingereder VI.Dan (rechts), um diese heiß begehrten Medaillen.

Die Europameisterschaft war eine sehr wichtige und großartige Erfahrung, welche die Athleten auf weiter Großturniere vorbereitet.

Bedauerlicherweise reichte es dieses Mal für keine Podestplatzierung.

Jedoch ist das gesamte Nationalteam durch diese unglaubliche Erfahrung noch motivierter als zuvor.


Nach diesem Turnier starteten bereits die Vorbereitungen des gesamten Nationalteams für das nächste große Event, die „WM 2023 Finnland“, bei der Österreich sechs Teilnehmer ins Rennen um den Weltmeistertitel schickt.



Comments


  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
bottom of page