2 Staatsmeistertitel im Kickboxen für ITF-Austria

10-Apr-2018

Medaillenregen für ITF-Austria bei den Staatsmeisterschaften im Kickboxen des National Martial Arts Committee NMAC!

 

Am 7. April fand, gleichzeitig zu den Spirit Open in Budapest, die Staatsmeisterschaft des Kampfsportverbandes NMAC-Austria am Programm. Der sehr sympathisch geführte Verband unter der Leitung von Harald FOLLADORI begrüßte uns an jenem Samstag bereits zum 3. Mal in seinen Reihen.

 

In den Kickboxing-Disziplinen Pointfighting, Leichtkontakt, sowie in der Formen-Klasse „Korean Style“ konnten unsere Teilnehmer wieder einmal ihre ganze Klasse ausspielen: Insgesamt 11 Medaillen konnte unsere 4 köpfige Kampfmannschaft ergattern.

 

Als erstes am Programm standen die Formen: Hier setzte sich Nikolaus WIMMER II. Dan durch und holte sich den Staatsmeistertitel. Drittplatziert waren in dieser Kategorie Gerald BAUER V. Dan und Christina MECHACEK IV. Dan.

 

 

Im Pointfighting (Punkt-Stopp) zeigten alle unserer Fighter Spitzen Leistungen, allerdings hatten Christopher NORD III. Dan, Gerald und Nikolaus jeweils den Weltmeister der jeweiligen Gewichtsklasse als Gegner. Unsere Herren holten hier allerdings trotzdem einen 2. sowie zwei 3. Plätze.

Auch Christina musste sich im Halbfinale geschlagen geben und holte sich Bronze.

 

Im Leichtkontakt wurde auch ganz vorne mitgekämpft: Christina schlug sich bis ins Finale durch und wurde dort von einer körperlich überlegenen Gegnerin in den 4 Minuten Kampfzeit knapp bezwungen.
Highlight waren unsere Heavyweights: Gerald und Christopher Kämpften sich auf den jeweiligen Seiten des Rasters bis ins Finale durch – der Titel im Leichtkontakt bestand somit aus einem vereinsinternen Duell der beiden Trainingskollegen. Gerald hatte nach einem spannenden Duell knapp das bessere Ende für sich, und wurde mit dem Staatsmeistertitel im Leichtkontakt (mit zugehörigem Champion-Gürtel) belohnt.

 

 

 

Ein sehr spannender Turniertag wurde dann noch mit dem Team-Fight Event abgeschlossen – In einer wie für das Team gemachten Mixed-Team Kategorie, bestehend aus 3 Männern und einer Frau, traten unsere Kämpfer gegen das Team des KBU Hard an. In einem spannenden Duell gegen sehr versierte Pointfighter hatte das Team von ITF-Austria leider knapp das schlechtere Ende für sich. Trotzdem eine wertvolle und spaßige Erfahrung, die viele wertvolle Inputs gebracht hat.

 

Wir freuen uns bereits auf weitere Herausforderungen!

 

 

Please reload

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle

Gefällt dir diese Seite - dann teile sie doch gleich mit anderen                  
auf:

Mitglied von:

Website Kontakt

pr@itf-austria.at | Impressum |  Datenschutz 

© 2016 WDG